Fährt sie oder fährt sie nicht?

Schauen Sie selbst, ob die Lok bei einer - z.B. durch schmutziges Gleis verursachten - Unterbrechung des Signals stehen bleibt oder nicht... USP ist die intelligentere Lösung, denn USP erkennt im Gegensatz zu einem einfachen Kondensator, ob die Unterbrechung gewollt ist (z.B. stromloser Halteabschnitt) oder nicht (z.B. unabsichtlich stromloses Gleisstück).
Klicken Sie einfach hier und sehen Sie selbst: kleiner Film | großer Film

Sie kennen das ärgerliche Problem: die Gleise sind verschmutzt, ein Herzstück stromlos, der Kontakt unterbrochen, die Lok steht (nach Murphys Gesetz meistens an der unzugänglichsten Stelle der Anlage...). Das gehört jetzt der Vergangenheit an. In Verbindung mit Lokdecodern der GOLD Serie stellen die Speicherbausteine die notwendige Energie für die unterbrechungsfreie Kommunikation zwischen Zentrale und Decoder zur Verfügung. Dies ermöglicht die einzigartige USP-Technologie, mit der wir wieder Maßstäbe in der Modellbahnelektronik setzen.

Ganz clever mit USP von Digital plus:

Die intelligente USP-Schaltung sorgt in Verbindung mit den optionalen Energiespeichern dafür, dass die Lokdecoder auch auf verschmutzten Gleisabschnitten oder stromlosen Herzstücken weiter unterbrechungsfrei mit der Zentrale kommunizieren.

Das Besondere an USP:

Im Gegensatz zu einfachen Speicherkondensatoren: Auch bei Kontaktschwierigkeiten zwischen Lok und Gleis, bei denen eine Lok ohne USP stehenbleiben würde, empfangen unsere GOLD Decoder mit USP alle vom Digitalsystem gesendeten Befehle. Der USP-Speicherbaustein liefert dann (und nur dann!) die Energie zum Weiterfahren oder zur Ausführung neuer Befehle: trotz eines Gleisabschnitts mit Kontaktproblemen oder schlechter/problematischer Stromaufnahme der Lok kann man so z.B. anhalten, Geschwindigkeit verändern, Funktionen schalten oder Fahrtrichtungswechsel befehlen.

Die Energie des Speicherbausteins wird nur dann abgefordert, wenn die USP-Schaltung feststellt, dass der Gleiskontakt fehlerhaft unterbrochen ist, also z.B. nicht, wenn die Lok in einen stromlos geschalteten Halteabschnitt fährt oder vom Gleis genommen wird.

Speicherbaustein Power1:

Der Power1 ist ein Energiespeicher zum Anschluss an Decoder der GOLD-Serie.
Aus diesem Speicher werden Decoder und Lok während einer Unterbrechung
am Gleis (z.B. ein stromloses Herzstück) weiter mit Energie versorgt.

Seine kompakte Bauweise erlaubt den Einbau in viele Lokmodelle.

USP Speicherbaustein POWER1: Art. Nr. 10490, Abm. ca. 22 x 13,3 x 9,4 mm | Bedienungsanleitung

Speicherbaustein Power3:

Der Power3 wird als Energiespeicher für die Decoder der GOLD-Serie eingesetzt In Verbindung mit dem GOLD maxi besonders für den Einsatz in großen Spuren geeignet.

In allen Lenz Spur 0 Lokomotiven ist USP mit dem passenden Speicherbaustein bereits integriert.

USP Speicherbaustein POWER3: Art. Nr. 10493,
Abmessungen ca. 32 x 10,6 x 25 mm | Bedienungsanleitung

Seitenanfang